Mal wieder eine Schnabelina

Gestern Abend hab ich angefangen eine neue SchnabelinaBag zu nähen. Natürlich musste ich heute Vormittag gleich weiter machen… Zum Glück wollte der Mann eh mit den Kids einkaufen fahren und Besorgungen machen.
Nach der „Mittagspause“ konnte ich Schnabelina dann fertig stellen.
Der schwarze Stoff ist von IKEA. Den Süßen Pünktchen Stoff hab ich von meiner Mama geschenkt bekommen.

20140329-220730.jpg

20140329-220749.jpg
Natürlich hab ich sie wieder mit geschlossenem Reißverschluss und ohne ZipIn genäht.

20140329-221001.jpg

20140329-221012.jpg
Natürlich werden noch weitere folgen 😉

Nachschub :-)

Ich hab am Wochenende bei Stichandstyle bestellt und heute war das Paket schon da *freu*
Das war eine tolle Überraschung nach einem echt stressigen Tag.

20140325-212209.jpg
Natürlich waren die Kids bei Öffnen dabei und bevor ich überhaupt etwas sagen konnte ging es los:
Kleiner Mann: „Mama ich will Sterne“
Ich: „MÖCHTE“
kleiner Mann: „ok… ich möchte Sterne und Drachen….. Bitte“
Püppi: „ich möchte die pinken Blümchen und die Punkte…
Menno, der kleine Mann hat drei und ich nicht, warte, dann suche ich mir noch einen aus…“
Ich: „MOMENTMAL, die anderen Stoffe waren für mich!!!“
Püppi: „Mama, das ist UNFAIR!!!! Er hat sich auch etwas ausgesucht!!!“
Ich: „Unfair ist, dass ich nie etwas abbekomme. Schon bei der letzten Bestellung hast Du 4m Stoff abgegriffen für Deine Drehkleider.“
Püppi: „Stimmt…. „(denkt nach) „…. und wo sind die? Genäht hast Du die Kleider zumindest noch nicht!!!!“

Tja, was soll ich dazu noch sagen!!!!

Heute Abend gab es nur noch eine weitere Schirmmütze

20140325-212025.jpg
Und mangels Model musste Rosi herhalten.

20140325-212100.jpg

… das gibt morgen Mecker von der Püppi, wie gut, dass ich zur Arbeit fahre, bevor sie aufsteht 😉

Mama, ich möchte eine Mütze mit Schirm!!!!

Das war die Aussage meiner Großen, natürlich wollte der Kleine auch eine.
*seufz*
Mützen… Ein leidiges Thema…
Ich hab x Schnitte, auch ein paar mit Schirm, aber überzeugen konnte mich bis jetzt nur die „Minutenmütze“ von Klimperklein. Die Schirmmützen Schnitte, die ich besitze waren leider alle samt Fehlkäufe 😦
Der Schirm zu klein…
der Schnitt zu groß oder einfach seltsam…
Doof…
Was jetzt?
Ein neuer Schnitt musste her.
Auf Facebook in der Lumich Schneiderstube hab ich in den letzten Tagen immer mal wieder Bilder von Schirmmützen gesehen, die mir ganz gut gefallen hatten…
Wie hieß das Schnittmuster doch gleich…
Ahhh, schnell gefunden.
Es ist die „Lolle Kap“ von Lolletroll.
Nach der Stoffsuche, die Kids haben natürlich wieder selbst ausgesucht, ging das Nähen super schnell.
Pro Mütze hab ich gerade mal 30 Minuten gebaucht…

Die Kids sind total happy!!!

20140323-202438.jpg

20140323-202450.jpg

Lackschaden! Luxusprobleme einer Frau…

Ich liebe lackierte Nägel.
Von Natur bin ich nicht mit besonders guten Nägeln gesegnet. Sobald sie mal etwas länger sind fangen sie an sich zu spalten oder reißen an der Seite ein. Darum gehe ich seit knapp zwei Jahren in ein Nagelstudio und lasse mir meinen Naturnagel mit Gel verstärken.
Da ich nur alle vier Wochen dahin gehe, lasse ich sie mir meist nur mir durchsichtigem Gel ohne Muster oder Farbe machen, denn das würde mich spätestens nach 10 Tagen echt nerven.
Das höchste der Gefühle ist ab und an mal ein French Design.

Also lackiere ich mir zwischendurch die Nägel.
Was mich dann aber immer wieder echt frustriert, ist dass der Lack max. zwei Tage einigermaßen vernünftig aussieht. Oftmals hab ich bereits nach wenigen Stunden die erste Macke drin *grummel* Ich hab schon gaaanz viele verschiedene Marken getestet, aber keine konnte mich überzeugen.

Also hab mich mich im Netz auf die Suche gemacht.
Klar, es gibt Lacke, die Kosten um die 30€ und sollen ganz toll sein, aber sorry, DAS ist mir echt zu teuer, selbst wenn sie halten sollte, was sie versprechen.
Auf meiner Suche bin ich dann auf die Marke „Sally Hansen“ gestoßen. Das las sich alles echt toll und als ich gesehen hab, dass es den Lack auch in Deutschland gibt, gab es für mich kein Halten mehr.
Den wollte ich unbedingt testen.
Im örtlichen Rossmann hab ich den Farblack und den Acryl Überlack gekauft. Eigentlich braucht man den Überlack nicht, aber ich wollte versuchen mit ihm die Haltbarkeit meiner anderen Lacke zu verlängern.

Abends hab ich ihn sofort aufgetragen und war begeistert. Nur eine Schicht hat bereits super gedeckt und war Ultra schnell trocken.

20140322-165010.jpg
Ich hatte den Lack dann 4 Tage drauf, er wäre auch noch einen Tag länger ok gewesen, aber bei mir stand der Besuch im Nagelstudio an, deshalb musste er runter.
Das war doch schon mal ein gutes Ergebnis.
Beim nächsten Mal hab ich eine Schicht Farblack und eine Schicht Klarlack genommen.
Nach 6 (!!!) Tagen sah er so aus

20140322-165218.jpg Ich hab auf dem Bild die winzigen Macken markiert, weil sie sonst eventuell nicht aufgefallen wären.
Nach 7 Tagen hab ich ihn dann abgemacht.
Wow, so hab ich mir das vorgestellt. Ich werde keinen anderen Lack mehr kaufen.
In den nächsten Tagen probier ich mal, ob ich mit einer Schicht Acryl Klarlack auch die Haltbarkeit meiner anderen Lacke verlängern kann….
Ich bin sehr gespannt…
>

Der Umzug in die Kita

So, wie angekündigt, war heute der große Tag.
Die Tomatenpflanzen und die Sonnenblumen mussten die Krippe räumen. Sie bekamen nicht nur größere Töpfe und frische Anzuchterde, sondern auch einen neuen Platz. Jetzt stehen sie im Treppenaufgang vom Keller.

20140322-155759.jpg

20140322-155809.jpg

20140322-155821.jpg
Tja und da Krippenplätze heiß begehrt sind, sind ins kleine Gewächshäuschen heute Paprika und Zuckererbsen eingezogen. Ich hoffe die Wachsen auch so fleißig, wie die letzte Krippengruppe 🙂

20140322-160040.jpg