Schlagwort-Archive: Leland

Cars und Sternchen

Immer nur wilde Tier wird langweilig. Klar, der Coupon ist fast aufgebraucht, aber heute hatte ich Lust einen Kapuzen Hoody zu nähen und dafür eignet sich der Rest einfach nicht. 

Im August habe ich bei Waldstürmer zugeschlagen. Es gab eine Rabattaktion 🙂 20% auf alle Digitaldrucke. Neben den Minions ist der kleine Mann ein riesen Cars Fan. Natürlich landete der entsprechende Jersey sofort in meinem Warenkorb. 

Den Kombistoff brauchte ich nicht lange suchen. Die weißen Sterne auf rot von Michers haben mich quasi angeschrien!!!!

Genäht wurde natürlich ein Leland, allerdings habe ich die Kapuze etwas modifiziert, so dass sie vorne überlappt und die Taschen sind zweilagig, damit ich sie nicht an der Front feststeppen musste.    

 

Geburtagsvorbereitung inkl. Splatterhände ;-)

… was für ein Tag… 

Heute Morgen war meine T-Do-Liste richtig lang… ambitioniert… 

Gut dass ich frei hatte. 

Die Kids haben sich gewünscht, dass ich sie zur Schule schicke bzw. in die Kita bringe. Prima, so musste ich auf jeden Fall früh aufstehen und mich auch fertig machen. Gleich nach der Kita bin ich schnell einkaufen gegangen und stand dann auch schon in der Küche. 

Der Kuchen war schnell angerührt und im Ofen. Nach kurzer Abkühlzeit kam der Moment, den ich gefürchtet hatte: 

Den Kuchen aus der Form stürzen!!!!

Aber… Es gelang perfekt! 

 

Nun musste das Fondant eingefärbt werden… Ich hätte Handschuhe tragen sollen… Hätte der Postbote im falschen Moment geklingelt, ich wäre in Erklärungsnot gekommen.  

 

Am Schluss, obwohl ich meine Hände sehr, seeeehr oft mit Seife geschrubbt habe sahen sie so aus, als hätte ich einen Schlumpf verprügelt  

 

Aber das Ergebnis entschädigt total… Ich bin echt stolz!!!! 

   

Nicht zu lange feiern, denn schließlich sollte der Geburtstagspulli auch noch genäht werden. 

Die Stickdatei von der vier hatte ich schon vor ein paar Wochen entdeckt und der Lillestoff wartete bereits seit ca. zwei Jahren darauf vernäht zu werden. Bestickt hatte ich die Vorderseite bereits gestern Abend. Jetzt musste „nur noch“ genäht werden… 

    

Ja, genauso hatte ich es mir vorgestellt.  

Der Hoody war fertig und schon musste ich los die Kids abholen. 

Püppi wollte nicht mit, weil der kleine Mann sich für die Kinderfeier noch eine Geschenkekiste zusammenstellen sollte. Ok, kann ich irgendwie verstehen… Also mit dem kleinen Mann in die Stadt. 

Typisch Mann, brauchte er nicht lange für seine Entscheidungen… So, nun wieder zurück zur Kita und Püppi abgeholt. 

Mit beiden zu Hause angekommen ist Püppi in ihr Zimmer und wollte sich dort beschäftigten. Der kleine Mann stürmte ins Wohnzimmer und wart auch nicht mehr gesehen…. manchmal läuft’s… Somit konnte ich die Küche wieder in ihren Ausgangszustand zurück bringen und auch noch die Bärlauchbutter für das Grillen morgen vorbereiten. 

Yeah! Alles geschafft… 

Nachdem die Kids im Bett waren, hab ich mir ein Glas Hugo gegönnt. 

Lecker! 

Zum Wohl ….

Nähmarathon Tag 5: der letzte Tag und dann kam Fräulein Schmidt

Eigentlich sollte der Nähmarathon gestern enden, aber meine Familie war so lieb und hat mich heute nach dem Frühstück mit den Worten „Geh ruhig nähen, wir machen das hier schon“ in meine Rumpelbutze geschickt. Ich wusste schon genau, was ich nähen wollte. Ich hatte nämlich gestern ein Gespräch  mit der Püppi. Ich sagte ihr, dass es echt schwer ist sie zu benähen, da sie immer meckert. Ihre Antwort war so herrlich einfach, wie genial. „Ach Mama, ich mag Sterne, Herzen, Glitzer, bunt und Kleider… Aber keine Kapuzen“ ok… Verstanden…

Allerdings musste ich mich heute Vormittag sputen, denn um 12:00 Uhr wollten wir zu den Schwiegereltern zum Essen fahren. Naja, bis 12:15 habe ich gebraucht 😉 

       

Der Schnitt ist wieder ein Leland. Der Stoff stammt aus einer Sterne-Punkte-Herzen Ü-Tüte von Michas und wo die Stickdatei her ist weiß ich leider nicht mehr.

Nach dem leckeren Essen und dem Kaffee bekam der Mann einen Anruf. Er meinte ich müsste mir etwas ansehen… Okay, also sind wir um 17:00 Uhr losgefahren… Kurze Zeit später waren wir angekommen und da stand sie…

Fräulein Schmidt!

Ich war begeistert! Sie durfte gleich zu uns ins Auto. Bekam zu Hause von mir ein Kleid und nun steht sie im Wohnzimmer  

Sieht sie nicht toll aus? Ich bin so happy!!! Jetzt muss ich auf jeden Fall mehr für mich nähen. Fräulein Schmidt wird dann mein Fotomodell sein 😉 

Nähmarathon Tag 4

Gleich heute Morgen hab ich mich an mein Frustobjekt von gestern Abend gesetzt… Ich wollte es fertigstellen… Obwohl oder gerade weil ich mich gestern so sehr darüber geärgert habe!!! 

Naja, aus dem Oberteil, das dann ein Kleid werden sollte, ist letztendlich ein Nachthemd geworden, hmmmmm….   

  

 Zumindest wird es noch verwendet und landet nicht in der Tonne… Trotzdem frustriert mich sowas…. 

Als es endlich fertig war, konnte ich endlich mit einem Hoody für den kleinen Mann anfangen. In meinen Vorräten war noch grauer Janeas Drachenstoff. Der kleine Mann wird bald 4 und ich hab Angst, dass ihm so manch einer meiner Stoffe irgendwann zu „uncool“ werden. Also werde ich jetzt nach und nach meine Schätzchen für ihn vernähen. Schließlich sehe ich bei der Prinzessin, wie kompliziert es ist etwas zu nähen, das ihr gefällt … früher war das echt einfacher *seufz*

Zurück zum Drachen Hoody. Der ging mir nach dem Oberteil-Kleid-Nachthemd-Disaster echt leicht von der Hand.  

Anschließend wollte ich unbedingt noch etwas für Püppi nähen. Bunt sollte es werden… Irgendwie… Retro… Oder so…  

 Der Sweat stammt aus einer Ü-Tüte, er war mal rosa und ich hab ihn mit Beere eingefärbt. Die Stickdatei hab ich bei etsy gefunden. 

  

Ich find’s süß und Püppi war tatsächlich so begeistert, dass sie die Tunika morgen anziehen möchte *chacka* ein sehr versöhnlich Ende dieses Nähtages 🙂 

Ritterrüstung light

Kinderfreie Wochenenden sind selten und wir genießen sie deshalb sehr… Verliebt wie Teenies haben wir den Freitag und Samstag miteinander verbracht. Herrlich! Heute wurde nochmal so richtig ausgeschlafen, gemütlich um 12:00 Uhr (nach Sommerzeit) gefrühstückt…

Dann juckte es mich in den Fingern… Es zog mich geradezu in mein Nähzimmer… 

Seit Tagen habe ich eine sehr genaue Vorstellung von dem nächsten Hoody. Na klar, es ist wieder ein Leland. Das Thema stand auch sofort fest: Ritter!!!

Der kleine Mann ist schon zum Fasching als Ritter gegangen und kämpft hier regelmäßig gegen Dinosaurier und beschützt uns vor Drachen.

Drachenstoff von Janeas World hatte ich da und ein passendes Ritter Bügelbild von Safuri wanderte auf der Creativa in mein Körbchen.  

  

  

 Der kleine Mann war begeistert, als er seine „Rüstung“ gesehen hat. Es ist klar, was er morgen anziehen will 😉 *freu* 

Färbeexperiment mit Einhorn Happyend 

ich hatte mir vor einiger Zeit bei Michas Stoffecke eine Sweat Ü-Tüte bestellt. Naja, alleine vier Stoffstücke fand ich von der Farbe nicht so ansprechend… So richtig lohnend war das nicht….  

Typisch Frau war mir das Gelb nicht gelb genug, das rosa zu hell und das rot oder so konnte ich nicht einordnen. Zurück schicken wollte ich die Tüte nicht. 

Beim Waschmittel kaufen blieb ich an der Stofffarbe hängen und hatte die Idee. Ich färbe die Stoffe einfach. Beere und Grün wanderten in den Einkaufswagen und die Stoffe damit in die Waschmaschine. 

Mit dem Ergebnis bin ich recht zufrieden  

 leider ist es etwas streifig und stellenweise fleckig geworden. Egal, heute hab ich das Grün in Kombination mit einem Jersey aus einer anderen Ü Tüte vernäht und mit tollen Bügelbildern von Safuri aufgepeppt. 

Das Ergebnis überzeugt: 

    

Als Schnitt diente mal wieder mein Lieblings-Hoody, der Leland. Ich hab ihn extra lang gelassen, so ist es quasi ein Sommersweat- Kleid. 

… und wieder zwei Shirts für die Püppi…

Pepe ist leider nicht der passende Schnitt für Püppi. Der Ausschnitt ist zu breit.
😦
Also musste ich mir etwas einfallen lassen.
Nach vielen Überlegungen hab ich mich für ein Bündchen, dass ich seitlich eingenäht hab.

IMG_9828.PNG
IMG_9829.PNG
So find ich es noch cooler 😉
Das war aber erst das erste Shirt…

Heute war Einhornalarm angesagt.
Entstanden sind ein LA-shirt nach dem Schnitt der Erbsenprinzessin

IMG_9830-0.PNG

IMG_9832.PNG
IMG_9831.PNG

und ein Hoody nach dem Schnitt „Leland“ von B_engalischer Wahnsinn.
IMG_9833.PNG
IMG_9834.PNG
Wie Du ganz einfach die Overlocknaht am Nacken einfassen kannst, findest Du HIER.

IMG_9835.PNG
Okay… Gr. 134 passt Püppi bestimmt frühestens im Januar, aber hey, sie wird reinwachsen 😉

Regen, Sturm, mir egal, ich nähe 😎

Ich trauere immer wieder mal der Babyzeit nach, vor allem wenn mir mal wieder bewusst wird, dass der kleine Mann nun schon drei wird.
Heute war das anders, ich habe es total genossen, dass die Mäuse gespielt haben und ich nähen konnte. Natürlich haben sie regelmäßig bei mir vorbei gesehen, um ihre Wünsche, Bestellungen und Tipps abzugeben😳

Heute Vormittag ist habe ich also einen Teil der Bestellung des kleinen Mannes „abgearbeitet“
Entstanden ist ein Hoody nach dem Schnittmuster Leland von B_Engalischer Wahnsinn

20140316-202611.jpg

20140316-202620.jpg
Er ist aus angerautem super kuscheligen Sweat, den ich bei Krümel Design gefunden hab.

Anschließend wollte der kleine Mann noch einen neuen Schlafi haben. Kein Problem, aber echt mit DER Stoffauswahl… Er ließ sich nicht von abbringen, also gut… Achtung, Augenkrebs, ich übernehme keine Verantwortung für Sehschäden 😝

20140316-202941.jpg

20140316-202952.jpg
Das Schnittmuster ist der Schlafoverall Prince auch von B_Engalischer Wahnsinn.
Der Stoff kommt aus einer Überraschungstüte von Michas Stoffecke

Nachmittags waren Püppis Wünsche dran. Sie meinte zu mir
„Also Mama, ich möchte meine anderen Hosen nicht mehr anziehen. Die sind doof, weil sie entweder am Bauch drücken oder rutschen. Ich ziehe nur noch Deine an.“
😳
Ooooookeeey, ich fühlte mich ja sehr geehrt, aber die rote Jeans war in der Wäsche und die von gestern hatte sie pausenlos an, wie soll eine Jeans die ganze nächste Woche überleben ohne vor Dreck ein Eigenleben zu entwickeln… Also musste ich heute noch eine nähen, vielleicht auch zwei… Nachdem Püppi alles ausgesucht hatte war mir klar, zwei Jeans schaffe ich heute nicht….
Vor mir lagen Jeans, Jersey, Rüschen, Schrägband, Webband, Paspel und ein Bügelbild…😱
Na dann los.

Püppi gefällt das Ergebnis und mir auch

20140316-204249.jpg

20140316-204257.jpg

20140316-204305.jpg

20140316-204314.jpg

20140316-204321.jpg
Der Jeansstoff stammt vom Stoffmarkt, der Jersey und das Webband von Michas Stoffecke.

So, nun langt’s aber für heute, die Maschinen haben nun Feierabend