10/52 Grusel-Vampir aber Halloween ist noch weit 

Selten musste ich ein Nähgut so oft auftrennen, wie diesen Hoody. Es liegt nicht daran, dass er so kompliziert zu nähen ist. Nee, der BeeStyle von Beekiddy lässt sich ganz einfach nähen… Man sollte nur nicht permanent abgelenkt sein…

Ich hätte mich einfach mehr auf meine Nähmaschine und den Stoff konzentrieren sollen, als auf das Hörbuch… aber „Schitz‘ Katze“, gelesen von Ralf Schitz, spricht in vielen Passagen einer Katzenbesitzerin aus dem Herzen… und lenkt ab…

Heute, im dritten Anlauf (!!! Hallo? normalerweise nähe ich sowas an einem Abend, aber mehrmals Ovinähte auftrennen kostet Zeit und Nerven!!!) ist er endlich fertig geworden 🙂

Das Bügelbild der Vamirfledermaus ist von Safuri. Ich liebe diese Bügelbilder einfach…

    
 

Advertisements

9 / 52 … von Feen und Elfen…

… redet die Prinzessin so gerne. 

Sie hat eine wunderschöne Fantasie. Und nur, weil wir noch nie Feen oder Elfen gesehen haben, heißt es ja nicht, dass es sie nicht gibt. Sie verstecken sich halt so gut vor uns. 🙂

Als ich bei Waldstürmer den Tinkerbell Stoff gesehen habe musste ich sofort zuschlagen und als Schnittmuster kam, wie so oft, nur die Lina infrage.

 
  

Die Prinzessin ist so glücklich über ihr neues Shirt, dass sie meinte:

„Duhuuuu Mama, für den Sommer hätte ich gerne noch so ein T-Shirt und ein Kleid. Das wäre soooo toll“

Noch Fragen????

8 / 52 112 hier kommt die Feuerwehr 

Meine Stickie war zur Reparatur. Zum Glück besteht noch Herstellergarantie, denn ich musste die ganze drei Mal einschicken lassen. Du kannst Dir sicher vorstellen, wie glücklich ich war. 

In der 1. Januarwoche dufte ich sie erneut abholen und es hieß, wie immer, sie wäre nun absolut in Ordnung. 

Bis heute stand sie verpackt in meinem Nähzimmer. Ich hatte Angst, dass schon wieder irgendetwas dran ist und ich wieder zum Nählsden fahren muss. So könnte es nicht weitergehen, also wurde das gute Stück ausgepackt und in Betrieb genommen. Auf ein Probestück hatte ich keine Lust, also sofort ein Oberteil zugeschnitten und das Maschinchen ausprobiert.  

   Bis auf den kleinen Fehler am Wasser sieht es vorne ganz gut aus. Die Rückseite ist etwas verbesserungsbedürftig, da werde ich noch ein wenig an der Einstellung spielen.  

  

  
Der kleine Mann liebt sein neues Feuerwehr Shirt. Das SM ist ein BeeStyle von Beekiddy ohne Kapuze oder Kragen. 

Jillian Michaels 30 Days Shred Erfahrungsbericht 

Gute Vorsätze zum neuen Jahr… 

Seit letztem August war ich Sport-faul. Mein Innererschweinehund hatte die Oberhand gewonnen und nur zu gerne glaubte und vertraute ich auf seine Argumente 

„Du hast so viel um die Ohren, gönn dir eine Pause“

„Heute war es so stressig, ruh dich auf dem Sofa aus“

„Es regnet, da schickt man noch nicht mal einen Hund vor die Tür“

„Was? Bei der Hitze willst du Sport treiben? Willst du einen Kreislaufkollaps bekommen?

….

So ging es Tag um Tag. Die Weihnachtszeit hat mir dann den Rest gegeben. Ich war so träge, fühlte mich total unwohl in meinem Körper und zu allem Überfluss hatte ich regelmäßig Rückeschmerzen. 

Am 01.01 nun der Entschluss. Ich ziehe erstmal wieder ein 30 Tage Dauersportprogramm durch, genauso wie vor zwei Jahren… Genug Disziplin habe ich, das wusste ich!!!!

Allerdings wollte ich nicht irgendwas machen, sonder ein richtiges 30 Tage Programm. 

Jillian Michaels mit ihrem 30 Days Shred kam mir sofort in den Kopf, schließlich besitze ich die DVD schon. 

Diesmal wollte ich alle Maße (Oberschenkel, Hüfte, Taille und Brust) nehmen und regelmäßig Fotos machen, um mich zu motivieren. 

Der gesamte Schred hat bei mir 37 Tage gedauert. 30 Tage habe ich trainiert, zwei Tage waren zwischendurch mal Pause und an 5 Tagen war ich krank *grummel*

Hier nun meine Ergebnisse:

Tag 1
Oberschenkel 53,5 cm
Hüfte 88 cm
Taille 69 cm
Brust 86 cm 

 

Tag 10
Oberschenkel 51cm
Hüfte 84 cm
Taille 69 cm
Brust 86 cm

 

Tag 20
Oberschenkel 52cm
Hüfte 83 cm
Taille 66 cm
Brust 85 cm
  

Tag 30
Oberschenkel 52 cm
Hüfte 81,5 cm
Taille 66 cm
Brust 85 cm 

 An Gewicht habe ich 1kg verloren, wobei mir das nicht wichtig ist, denn mein Gewicht ist super. 

Das Ergebnis:

Oberschenkel -1,5 cm
Hüfte -6,5 cm
Taille -3 cm
Brust -1 cm

   
 Jetzt habe ich den Innerenschweinehund wieder in seine Grenzen gewiesen. Sport gehört wieder zur täglichen Routine 🙂

Was ich allerdings etwas bemängeln muss ist, dass man bei den Workouts extrem auf eine saubere Ausführung achten muss, da sie ziemlich auf die Knie gehen!!!

Die Fastenzeit hat angefangen und da ich in dieser Zeit komplett auf Süßigkeiten, Knabberkram, Alkohol, Kaffee und Fleisch verzichte, werde ich mich nun an Jillians „Six Pack in 6 Weeks“ versuchen. 

Ob ich es bis zum Sixpack schaffe?

7/52 Ein Ritterhelm für jeden Tag

Der kleine Mann konnte heute Morgen nicht zur Rosenmontagsfeier. Über Nacht hat er sehr plötzlich wieder einen fiesen und fest sitzenden Husten (Pseudokrupp lässt grüßen) bekommen… 

Nach kurzem Nachdenken war klar, womit ich ihm eine Freude machen könnte. 

Ein Ritterhelm für jeden Tag!!!

Also eine Kuschelmütze in der Form eines Ritterhelmes mit allem drum und dran. Eine kurze Suche im Netz zeigte mir  diese kostenlose Anleitung für einen gehäkelten Ritterhelm

Also los und Wolle kaufen 🙂 Die Anleitung ist ganz einfach und durch die dicke Wolle, ich habe „Katia Canada“ genommen, echt schnell gehäkelt.  

   
Mein kleiner Ritter ist mega glücklich und natürlich will er seinen Helm jetzt immer trage 😉

6/52 Pferde Pferde Pferde

Vor einiger Zeit hatte sich die Prinzessin einen Digitaldruckjersey mit Pferden drauf ausgesucht. Der passende Unijersey lag auch schon bereit. Lust und zündende Idee fehlten allerdings …. 

Als die Faschings-Lina entstanden ist funkte es in meinem Kopf und die Ideen kamen… Es sind in dieser Nähzeit bestimmt 6 Shirts in meinem Kopf entstanden. 

Eins davon bestand aus dem Pferdestoff, dem Schnittmuster Lina von Ki-ba-doo und musste umgehend genäht werden.  

   
Die Prinzessin ist glücklich und ich bin diesmal auch verzuckert von dem Shirt. Das werde ich für den Sommer als T-Shirt auf jeden Fall nochmal nähen. 

5/52 Eine Meerjungfrau ist zu kalt…

Die Prinzessin will sich dieses Jahr zum Fasching weder als Prinzessin noch als Eiskönigin verkleiden. Sie möchte eine Meerjungfrau sein!!!

Natürlich hatte sie sich schon ein Kleid ausgesucht, was ich ihr kaufen sollte. Auf meinen Einwand „Mäuschen, das ist doch an den Armen viel zu kalt“ erwiderte sie

„Mama, dass du dazu noch einen Pulli nähen musst, den ich drunter ziehe, ist doch klar, aber denk an den Glitzerstoff“

Aaaah ja….

Okay, also habe ich mich auf die Suche begeben. Einen sehr ähnlich Paillettenstoff gibt es bei Buttinette. Bestellt, geliefert und losgenäht. Als SM musste mal wieder Lina von Ki-ba-doo herhalten.  

    
 So ganz glücklich bin ich nicht, aber die kleine Meerjungfrau liebt ihr neues Kostüm und das ist das Wichtigste.