37&38/2016 im Portemonnaie Nähfieber 

Mich hat’s erwischt, aber so richtig. Das die Gefahr besteht wusste ich schon lange, aber ich hatte alles im Griff… und dann kam das Buch von Pattydoo. 

„Nein, das brauche ich nicht“ habe ich mir immer wieder gesagt. Schließlich habe ich so viele eBooks für Taschen, die ich nicht genäht habe. Da wollte ich nicht auch noch ein Buch haben, über Taschen, die ich nicht nähe… Außerdem müsste ich denn Schnitt von einem Vorlagenbogen abpausen. Diese Tätigkeit ist nervig und noch ein Grund mehr das Buch nicht anzuschaffen. 

Ich war lange standhaft!!! 

Bis vor 3 Wochen *seufz* 

Bei eBay hab ich das Buch in einer Versteigerung gefunden und meine Finger, ich schwöre, ich kann nix dafür, haben es plötzlich ersteigert. 

Seit letztem Wochenende habe nun das Portemonnaie Nähfieber und zwar in einer sehr schweren Form!!!!!

Das erste Portemonnaie wurde aus Stoff angefertigt, von dem besitze ich auch noch genug, um eine passende Handtasche daraus zu nähen *grins*

Auf einem Bein kann man ja nicht stehen *lach* 

Außerdem hatte ich noch Snappapp da und stellte mir ein Portemonnaie daraus extrem schön vor. Also hab ich alles ordentlich zugeschnitten. Unbehandelt war mir Snappapp einfach zu steif, also ab in die Waschmaschine und anschließend in den Trockner. Wie gesagt, ich hatte es schon zugeschnitten… Leider läuft es ein… Da aber 1cm Nahtzugabe im Schnittmuster ist und ich nur 0,5 cm brauchte ging alles einigermaßen gut.

Durch dieses vegane „Leder“ wird die Börse allerdings sehr dick und es war recht frickelig die Falten zu legen.

Das nächste Portemonnaie, ja, so ist das mit dem Fieber, werde ich aus Kunstleder nähen und dann nochmal eins aus Korkstoff und anschließend….. 

Wie viele Portemonnaies „braucht“ eine Frau?

Advertisements

35/2016 Flamingos rufen den Sommer 

Es regnet und regnet und regnet…

HALLOOOOOOO es ist SOMMER!!!!!!

SOMMER, das bedeutet es ist warm, die Sonne scheint, es riecht nach Sonnencreme, das Eis schmeckt köstlich und meine Laune ist blendend!!!!

Aber jetzt? Bei dem Wetter???

Püh, dann nähe ich mir halt ein Stück Sommer!!!

Das Schnittmuster ist von Pattydoo und heißt Marilyn. Allerdings ohne Bubikragen und Schößchen 😉 

Bei dem Stoff handelt es sich um die Flamingos von Hilco. 

Ich hoffe jetzt hab ich den Sommer überzeugt und er kommt wieder UND bleibt diesmal etwas länger.  

29/2016 Schief ist englisch…

… und englisch ist modern!!!

Das hat meine Oma früher immer gesagt und ich werde ihr mit Sicherheit nicht widersprechen!

Somit ist das Portemonnaie, dass ich für meine Schwester zum Geburtstag genäht habe, UNGLAUBLICH modern 😉


Zumindest bietet es unglaublich viel Platz 

16 Karten in den vorgesehenen Fächen und ganz viel Krimskrams können dieses Portemonnaie zum Totschläger machen *lach*

Ich hoffen meiner kleinen Schwester gefällt es… Bin immer sehr aufgeregt, wenn ich etwas selbstgenähtes verschenke…

Den Schnitt bekommst Du bei VanMenn und das eBook für dieses Portemonnaie heißt Swing