21-22/2016 Riley bzw. das was davon übrig geblieben ist

Auf Facebook habe super schöne „Rileys“ gesehen. „Riley“ ist der Schnitt für ein Kapuzenshirt von Pettydoo. Allerdings hatten die, die ich gesehen hatte keine Kapuze, sondern es waren tolle Langarmshirts. Sowas wollte ich auch. 

Um nicht zu viel Stoff zu verschwenden habe ich die Probestücke nur als T-Shirt genäht. Die erste war mir zu wenig talliert und saß einfach sackig:

  

Okay, also wurde der Schnitt angepasst. Zu Hilfe hab ich mir die Marilyn genommen… Das zweite Shirt sitzt schon ganz gut  

  
Unter dem Arm hab ich noch etwas am Schnitt geändert, aber eine weitere wurde noch nicht genäht, es bleibt also spannend. 

19-20/2016 die 1. Bermuda, aber kein Frühling in Sicht

Meine Schwägerin hatte gefragt, ob ich vielleicht Zeit hätte eine Bermuda für meinen Neffen zu nähen. Die Maße hat sie mir schnell geschickt und gestern war es soweit. Als Schnitt hab ich die „Lässig“ von Leni Pepunkt genommen. Da es eine Probehose sein sollte hab ich sie erstmal ohne Taschen genäht.   

Die Hose war so schnell fertig, so dass auch noch Zeit für ein Shirt blieb 🙂 

 

18/2016 … von großen Helden träumen…

Der kleine Mann liebt Schlafoveralls oder Longjohns oder Jumpsuits… wie auch immer diese Teile heißen,  ich glaube Du weißt was ich meine. 

Am liebsten nähe ich hier den  „Prince“ von B_engalischer Wahnsinn. 

  Der kleine Mann liebt seinen neuen Superhelden Anzug … Zum Glück wird er eine Weile passen, aber ich sollte auf jeden Fall noch einen ähnlichen begehrten Anzug nähen, denn ich weiß schon, wie der kleine Mann reagieren wird, wenn der Anzug in die Wäsche muss *seufz*

17/2016 Marilyn und ich

 So, jetzt bin ich mal wieder dran. Beim letzten Sale von Pattydoo hatte ich zugeschlagen. Unter anderem ist auch die Marylin in meinen Einkaufskorb gewandert. Das Testshirt saß gut, ist aber wegen der Stoffauswahl nicht zeigbar *lach*. Ich wollte eine maritime Marylin ohne Schößchen. Leider hat sich der Bubikragen in der Mitte nicht getroffen. Zuerst fand ich es ärgerlich und ich wollte in die Mitte einen Knopf nähen. Als sie dann ganz fertig war, hat sie mir dann doch gut gefallen und die Knopf-Idee wurde verworfen.    

Ich finde es sitzt super und ist total bequem. Davon werden auf jeden Fall noch ein paar folgen 🙂