Schlagwort-Archive: Lina

42-45/2016 vier Mal Lina

„Mama, ich finde es super, dass Du jetzt auch für Dich nähst“

„Das ist ja lieb Püppi, danke“

„Aber Mama, ähm, meine T-Shirts sind fast alle zu kurz“

„Oh“

Ja, genauso lief die Unterhaltung vor drei Tagen ab. Selbstverständlich habe ich mich umgehend an die Produktion gemacht. 

Bisher sind vier „Linas“ entstanden. „Lina“ ist ein ganz toller Schnitt von Ki-ba-doo

Du kannst die Lina mit Einsatz und Fake-Knopfleist,

nur mit Einsatz,

oder ganz ohne Einsatz nähen. 

Die tollen Bügelbilder habe ich bei Safuri bestellt. 

… und weil ich schon oft gefragt wurde, die beiden Stempel für Größe und „Einzelstück“ habe ich bei Peppauf gefunden 🙂

9 / 52 … von Feen und Elfen…

… redet die Prinzessin so gerne. 

Sie hat eine wunderschöne Fantasie. Und nur, weil wir noch nie Feen oder Elfen gesehen haben, heißt es ja nicht, dass es sie nicht gibt. Sie verstecken sich halt so gut vor uns. 🙂

Als ich bei Waldstürmer den Tinkerbell Stoff gesehen habe musste ich sofort zuschlagen und als Schnittmuster kam, wie so oft, nur die Lina infrage.

 
  

Die Prinzessin ist so glücklich über ihr neues Shirt, dass sie meinte:

„Duhuuuu Mama, für den Sommer hätte ich gerne noch so ein T-Shirt und ein Kleid. Das wäre soooo toll“

Noch Fragen????

6/52 Pferde Pferde Pferde

Vor einiger Zeit hatte sich die Prinzessin einen Digitaldruckjersey mit Pferden drauf ausgesucht. Der passende Unijersey lag auch schon bereit. Lust und zündende Idee fehlten allerdings …. 

Als die Faschings-Lina entstanden ist funkte es in meinem Kopf und die Ideen kamen… Es sind in dieser Nähzeit bestimmt 6 Shirts in meinem Kopf entstanden. 

Eins davon bestand aus dem Pferdestoff, dem Schnittmuster Lina von Ki-ba-doo und musste umgehend genäht werden.  

   
Die Prinzessin ist glücklich und ich bin diesmal auch verzuckert von dem Shirt. Das werde ich für den Sommer als T-Shirt auf jeden Fall nochmal nähen. 

5/52 Eine Meerjungfrau ist zu kalt…

Die Prinzessin will sich dieses Jahr zum Fasching weder als Prinzessin noch als Eiskönigin verkleiden. Sie möchte eine Meerjungfrau sein!!!

Natürlich hatte sie sich schon ein Kleid ausgesucht, was ich ihr kaufen sollte. Auf meinen Einwand „Mäuschen, das ist doch an den Armen viel zu kalt“ erwiderte sie

„Mama, dass du dazu noch einen Pulli nähen musst, den ich drunter ziehe, ist doch klar, aber denk an den Glitzerstoff“

Aaaah ja….

Okay, also habe ich mich auf die Suche begeben. Einen sehr ähnlich Paillettenstoff gibt es bei Buttinette. Bestellt, geliefert und losgenäht. Als SM musste mal wieder Lina von Ki-ba-doo herhalten.  

    
 So ganz glücklich bin ich nicht, aber die kleine Meerjungfrau liebt ihr neues Kostüm und das ist das Wichtigste. 

 

Lina + Amilia = ein Kleid, das ich mir schöner vorgestellt hatte

Die Lina von Ki-ba-doo hat es mir echt angetan. Ich finde das Oberteil so süß. Püppi wollte wieder ein Drehkleid haben. Auf der Suche nach einem passendem Schnittmuster bin ich über den Rock Amilia auch von Ki-ba-doo gestoßen… In meiner Vostellung sah die Kombi supersüß aus. 

Für das Oberteil habe ich den Bibi &Tina Jersey von Stoffe-Hemmers angeschnitten… ein wirkliches Traumstöffchen…

Oberteil und Rock waren recht zügig genäht… Zusammengefügt war es auch schnell.. Das Erbenis… Joa… Naja… Ist ganz schön… Aber in meiner Vorstellung sag das Kleid schöner aus *schnief*

Die Anprobe versöhnte, vor allem das Freudengequieke der Püppi 🙂 

       

Als nächstes nähe ich eine Bibi & Tina Langarm Lina und ein T-Shirt. 

Wobei der kleine Mann schon gefragt hat: „Mamaaaaa, wann nähst Du mal wieder etwas für mich?“

Lina mit Spitze

Eine Nachtschicht habe ich am Wochenende zwar eingelegt, aber der Grund war nicht die Erstellung eines Kleides, sondern die Monster, die ich aus den Träumen des kleinen Mannes verscheuchen musste… 

Zumindest hatte ich es gestern tagsüber  geschafft das Schnittmuster Lina von Ki-ba-doo auszudrucken, zu kleben und zuzuschneiden. 

Heute wurde genäht 🙂

Ich habe das Shirt einfach um 10cm verlängert und Spitze unten dran genäht. So geht es auch als Kleid durch…  

     

… und obwohl es kein Drehkleid ist, hat es den kritischen Check der Püppi bestanden und wurde für schön empfunden… Puh, da hab ich ja nochmal Glück gehabt 😉