Schlagwort-Archive: Portemonnaie

2017/21 Pattydoo Portemonnaie Nr. 9

Ja, ich liebe es, das Portemonnaie aus dem Pattydoo Buch „Taschenlieblinge„. Mittlerweile habe ich bereits 8 Stück genäht. Die meisten wurden verschenkt. 🙂

Heute ist die Nummer 9 entstanden. Der Außenstoff müsste ein Nylongewebe sein, fühlt sich auf jeden Fall so an. Denn Stoff gab es hier vor Ort beim Stoffdealer. 

Auch dieses Portemonnaie gefällt mir wieder super gut. Die rosa/braun Kombi mag ich sehr gerne. 

Und? Wieviele Portemonnaies hast Du schon genäht?

Advertisements

2017/01+02 neues Jahr neuer Shopper und neues Portemonnaie 

Ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr. Ja, ich weiß, es ist schon der 29. und gem. Knigge sollte man das jetzt nicht mehr wünschen. Immerhin ist ja schon fast 1/12 des Jahres um… aber das ist mein Blog 😉

Nachdem für Weihnachten so viel in der Rumpelbutze entstanden ist, haben die Maschinen und ich eine Pause verdient…

Heute habe ich ein Projekt fertig gestellt, dass ich schon seit 1,5 Jahren vor mir her schiebe. 

Ich habe in einer Nähzeitschrift eine Tasche gesehen, die quasi danach geschrien hat von mir genäht zu werden. Verblendet vom Wunsch des „habenwollen“ wurde die Zeitschrift gekauft ohne die Anleitung auf Sinnhaftigkeit zu kontrollieren. Material war auch schnell da, aber dann lag alles unangetastet rum. 

Zum 01.01 kam der Vorsatz „als erstes nähe ich dieses Jahr diese Tasche“! Nun ja… 

Das Zuschneiden ging gut … das war das Einzige! Die Nähanleitung war ein Graus!!!! FURCHTBAR!!!! So sehr habe ich mich noch nie über eine Anleitung geärgert. Wenn es meine erste Tasche gewesen wäre, hätte ich alles in den Müll geworfen und aufgegeben!!!! Das Ergebnis ist nicht zu 100% so, wie die Abbildung, …. 

Nach dem Zeitschiften-Drama hatte ich noch Lust und Motivation aus den Resten ein Portemonnaie zu nähen… leider habe ich das falsche Voloumenvlies gewählt und somit bin ich mit dem Endergebnis auch nicht 100%ig zufrieden… passend zur Tasche…

Bin ich froh, dass ich das Projekt jetzt endlich von meiner ToDo Liste streichen kann. Die Kinder haben jetzt schon wieder eine lange Wunschliste an Sachen, die ich nähen soll… langweilig wird es dieses Jahr somit bestimmt auch nicht…

71-86/2016 Weihnachtsgeschenke Part I

Natürlich habe ich zu Weihnachten auch so einiges an selbstgemachten Geschenken unter den Baum gelegt… da der ein oder andere Beschenkte hier ab und an mitliest, konnte ich bisher leider noch nichts zeigen…Weihnachten ist vorbei und ein Großteil wurde bereits verschenkt, also kann ich Dir diese Sachen hier jetzt zeigen. 

Mein Neffe hat Langarmshirts bekommen. Da ich mich nicht entscheiden konnte, wurden gleich 5 Stück und eine Halssocke genäht 😉

Für meine Beste, ihre Frau und die süße Amy gab es Portemonnaies, Armstulpen, ein Langarmshirt und eine Halssocke. Leider habe ich die Armstulpen vergessen zu fotografieren…

Aber ich habe nicht nur Geschenke genäht… ein Shirt für mich ist auch noch dabei abgefallen 🙂

Die Weihnachtstage waren wunderschön und auch jetzt zwischen den Jahren genießen wir die Zeit in vollen Zügen. 

Ich hoffe Du hattest/ hast auch so eine schöne Zeit. 

59/2016 ja, ja, schon wieder ein Portemonnaie, aber…

… es ist ein ganz besonderes!

Während des letzten Besuches beim Stoff Dealer meines Vertrauens ist mir ein Stück gefärbter Korkstoff in die Hände gefallen. Wunderschön, aber ganz schön teuer!!! Ich habe hin und her überlegt, am Ende lag er trotzdem inklusive passendem Kombistoff in meiner Einkaufstasche… 

Keine Ahnung, wie es anderen geht, aber bei so teuren Stoffen habe ich immer Angst Mist zu bauen… deshalb liegt das ein oder andere Streichelstöffchen in meinem Regal und verstaubt unangetastet. *Memo an mich: das muss ich ändern!!!*

Das sollte dem Korkstoff nicht passieren, also habe ich ihn angeschnitten. Schließlich war von Anfang an klar, dass ich ein Portemonnaie nach dem Schnittmuster aus dem Buch von Pattydoo daraus nähen werde. 

Korkstoff lässt sich recht gut vernähen und verzeiht auch, wenn mal eine Naht aufgetrennt werden muss. Ich habe allerdings die Stichläge etwas größer, als die Standarteinstellung gewählt. 

Mit dem Ergebnis bin ich sehr glücklich. Klar, das gewählte Stickmotiv ist etwas zu groß… das „stay strong“ ist dadurch nicht so gut lesbar und auch die ein oder andere Naht ist etwas schief, aber mir gefällt es 😉Die Schmetterlinge sind aufgebügelt. Mit Backpapier drunter ging das erstaunlich gut und der Korkstoff hat nicht gelitten… natürlich habe ich das vorher an einem kleinen Stück getestet 😉

Den Rest vom Korkstoff werde ich als Kombistoff für eine passende Handtasche verwenden, davon kann Frau schließlich nie genug haben *lach*

41/2016 Der VW Käfer: so alt, so retro, so COOL!!!!

Ich liebe den alten VW Käfer. Wenn ich ihn auf der Straße sehe, bleibe ich gerne stehen und schaue ihn mir an. 

Als ich vor ca. drei Jahren das Wachstuch mit dem Motiv gesehen habe, war klar, davon musste etwas mit. Ich hatte keine Ahnung, was ich daraus fertigen wollte, aber ich musste es besitzen… Ja, ja, ich bin eben eine Sammlerin 😉

Heute wurde endlich ein Teil davon vernäht. 

Daraus entstanden ist ein weitere Portemonnaie aus dem Nähbuch „Taschen Lieblinge selber nähen“ von Pattydoo.

Ich bin ganz verliebt. 

37&38/2016 im Portemonnaie Nähfieber 

Mich hat’s erwischt, aber so richtig. Das die Gefahr besteht wusste ich schon lange, aber ich hatte alles im Griff… und dann kam das Buch von Pattydoo. 

„Nein, das brauche ich nicht“ habe ich mir immer wieder gesagt. Schließlich habe ich so viele eBooks für Taschen, die ich nicht genäht habe. Da wollte ich nicht auch noch ein Buch haben, über Taschen, die ich nicht nähe… Außerdem müsste ich denn Schnitt von einem Vorlagenbogen abpausen. Diese Tätigkeit ist nervig und noch ein Grund mehr das Buch nicht anzuschaffen. 

Ich war lange standhaft!!! 

Bis vor 3 Wochen *seufz* 

Bei eBay hab ich das Buch in einer Versteigerung gefunden und meine Finger, ich schwöre, ich kann nix dafür, haben es plötzlich ersteigert. 

Seit letztem Wochenende habe nun das Portemonnaie Nähfieber und zwar in einer sehr schweren Form!!!!!

Das erste Portemonnaie wurde aus Stoff angefertigt, von dem besitze ich auch noch genug, um eine passende Handtasche daraus zu nähen *grins*

Auf einem Bein kann man ja nicht stehen *lach* 

Außerdem hatte ich noch Snappapp da und stellte mir ein Portemonnaie daraus extrem schön vor. Also hab ich alles ordentlich zugeschnitten. Unbehandelt war mir Snappapp einfach zu steif, also ab in die Waschmaschine und anschließend in den Trockner. Wie gesagt, ich hatte es schon zugeschnitten… Leider läuft es ein… Da aber 1cm Nahtzugabe im Schnittmuster ist und ich nur 0,5 cm brauchte ging alles einigermaßen gut.

Durch dieses vegane „Leder“ wird die Börse allerdings sehr dick und es war recht frickelig die Falten zu legen.

Das nächste Portemonnaie, ja, so ist das mit dem Fieber, werde ich aus Kunstleder nähen und dann nochmal eins aus Korkstoff und anschließend….. 

Wie viele Portemonnaies „braucht“ eine Frau?

29/2016 Schief ist englisch…

… und englisch ist modern!!!

Das hat meine Oma früher immer gesagt und ich werde ihr mit Sicherheit nicht widersprechen!

Somit ist das Portemonnaie, dass ich für meine Schwester zum Geburtstag genäht habe, UNGLAUBLICH modern 😉


Zumindest bietet es unglaublich viel Platz 

16 Karten in den vorgesehenen Fächen und ganz viel Krimskrams können dieses Portemonnaie zum Totschläger machen *lach*

Ich hoffen meiner kleinen Schwester gefällt es… Bin immer sehr aufgeregt, wenn ich etwas selbstgenähtes verschenke…

Den Schnitt bekommst Du bei VanMenn und das eBook für dieses Portemonnaie heißt Swing