Schlagwort-Archive: Motivtorte

2017/20 wenn ein Star Wars Fan sechs wird

Der kleine Mann ist heute 6 geworden… mein kleiner Prinz *seufz*

Obwohl er noch nie einen Film davon gesehen hat, ist er, Lego sei Dank, riesiger Star Wars Fan. 

„Mama, kannst Du mir bitte als Geburtstagsshirt einen Star Wars Pullover nähen? Als Torte hätte ich gerne einen Star Wars Menschen, irgendeinen, kannst Du Dir aussuchen! Geht das? Bekommst Du das hin?“

„Öh, ja, wirst Du dann sehen ;-)“

Der Pullover war bereits vor einer Woche fertig. Als besonders Highlight habe ich den Falken aus reflektierender Folie gestickt. 

Als Kuchen gab es eine Motivtorte (die Anleitung findest Du in meinen Tutorials), eine Philadelphia Torte, Cup Cakes und einen Rüblikuchen (Foto fehlt) 

Der kleine Mann war begeistert… also habe ich alles richtig gemacht *lach*

Advertisements

50/2016 Nun ist die Prinzessin 8 !!!

Mein großes Mädchen, unsere Prinzessin, ist nun 8!

Ok, keine Sentimentalitäten, zumindest keine hier lesbaren 😉 aber jede Mama und jeder Papa kann sich denken, was ich fühle…

Als Geburtstagsshirt war wieder Elsa das Thema, aber diesmal habe ich die Zahl als destroyed negativ Applikation gemacht und zusätzlich als Schrift in englisch (schließlich lernt die Prinzessin jetzt Englisch) aus Bügelfolie ausgeschnitten und aufgebügelt. Das Tutorial für die Applikation findest Du HIER. Als Schnitt habe ich erneut eine Klein Fanö genommen.

Selbstverständlich gab es auch eine Motivtorte. Die Prinzessin hat sich eine Springreiterin auf ihrem Pferd, die über ein Hindernis springen, gewünscht. Zum Glück konnte ich sie auf eine Reiterin mit Pferd runterhandeln und über meine Kreation der naiven Kunst hat sie sich sehr gefreut 🙂

Nun sind die Geburtstagsfeier und der Kindergeburtstag auch wieder vorbei und die Prinzessin erobert ihr neues Lebensjahr…

Meine Prinzessin ist nun 7…

… sie ist schon so groß… Im Alltag merke ich zwar immer mal wieder, wie schnell die Zeit vergeht, aber so richtig bewusst wird es mir immer zum Geburtstag meiner Kinder. Püppi ist nun 7 und das letzte Jahr war das bisher gefühlt kürzeste. 

Genug der Rührseligkeiten, sonst werde ich tatsächlich total sentimental!!!

Natürlich habe ich für meine Prinzessin ein Geburtstagsshirt genäht. Sie liebt die Eiskönigin und ich habe bei etsy eine entsprechende Stickdatei gefunden. Wobei wir alle finden, dass Elsa etwas säuerlich aussieht 😉 

    
 … und gaaanz viele Hotfix Glitzersteinchen habe ich, zur Freude von der Prinzessin, auch verarbeitet. 

Passend zum Thema „Eiskönigin“ gab es eine Olaf Torte.  

   
Die Anleitung und das Rezept für so eine Motivtorte findest Du hier

Nun ist sie schon 1

… die kleine Amy. Manoman, die Zeit rast. Ich weiß noch genau, wie ich letztes Jahr am 01.01 um 0:01Uhr mit ihren Mamas angestoßen und gesagt habe:“Ich weiß, dass es Euer Jahr wird und dass das Wunschbaby zu Euch kommt“ 

Nur eine Woche später war der Test positiv und als meine Freundin es mir mitteilte liefen mir Tränen der Freude über die Wangen. 

Am 15.09.2014 kam die süße Amy dann zur Welt. Und jetzt ist sie ein Jahr alt und hält ihre Mütter ordentlich auf Trapp. 

Natürlich darf das Geburtstagsshirt nicht fehlen.  

    
 Und sie sieht zuckersüß dadrin aus.  

 Selbstverständlich gibt es auch eine Winnie Pooh Motivtorte von mir.  

 Wie Du so eine Torte ganz einfach nachbacken kannst, findest Du HIER

Ach ja, die Zeit rast *seufz*… Ich muss ja nur auf meine beiden Mäuse gucken… 

Sätze wie:

„Du bist aber groß geworden “

Oder

„Kinder die Zeit rast“

fand ich als Kind so blöde und konnte die Erwachsenen nicht verstehen. War doch der Zeitraum von den Sommer- zu den Herbstferien schier endlos…. 

Und heute? 

Heute bin ich es, die diese Sätze sagt… Und das sogar zu meinen eigenen Kindern… Na prima…

Biene Maja, Willi und die Eulen

So, die Gäste können kommen, die Torte und die Muffins sind fertig.
Da sich Püppi nicht wirklich entscheiden konnte was für ein Motiv auf die Torte soll, hab ich es gewählt…

Schon soooo lange lesen wir jeden Abend in dem großen Biene Maja Buch, also war die Wahl naheliegend.
IMG_9536.PNG

IMG_9535.PNGEigendlich sollte alles aus Fondant, aber das klappte nicht so, wie vorgestellt, deshalb wurde kurzerhand das Zuckerschrift Lager geplündert. Mangels Masse bekam Willi punkiges Blau als Haarfarbe 😉
Das Rezept findest Du HIER

Zusätzlich zur Torte gibt es noch Eulen Muffins.
IMG_9533.PNG
IMG_9534.PNG
Die sehen super witzig aus und sind total einfach zu machen. Das Rezept findest Du HIER

Anleitung für Motiv-Torten

Ich backe zu den Geburtstagen der Kids sehr gerne Motivtorten.
Sie sehen super aus und schmecken auch noch 😉
Das beste ist, sie sind wirklich leicht zu backen. Du musst kein Konditormeister sein 🙂

Rezept
Teig
9 Eier
350g Zucker
4 Päckchen Vanillezucker
250ml Öl
225ml Mineralwasser
150ml Saft
560g Mehl
1 1/2 Päckchen Backpulver

Füllung
1 Becher Sahne
1 Becher Schmand
1 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Sahnesteif
2 Gläser Kirschen oder andere Früchte

Verzierung
400g Marzipan
Zuckerschrift
Rollfondat
Kuvertüre
Lakritzschnecken
… der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Zuerst der Teig.
Zucker mit Vanillezucker und den Eiern schaumig schlagen.
Öl, Saft und Mineralwasser nacheinander dazu geben.
Mehl mit Backpulver mischen und langsam unterrühren.
Alles zu einem glatten Teig rühren.

20140417-190608.jpg
Backofen auf 180C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Backblech mit Backpapier auslegen.
Die Hälfte des Teiges gleichmäßig drauf verteilen.
In den Ofen schieben und ca. 30 Minuten backen (Stäbchentest)
Wenn der 1. Boden fertig ist, lass ihn kurz abkühlen und nimm ihn vom Blech. Nun wieder Backpapier auf das Blech, den restlichen Teig wieder gleichmäßig verteilen und auch der kommt für 30 Min in den Ofen.

20140417-190541.jpg
Nun wird die Füllung vorbereitet.
Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steifschlagen. Schmand unterheben. Die Füllung in den Kühlschrank stellen.

Nun nehmen wir uns das Motiv vor.

20140417-190920.jpg
Ich hab einfach eine Malvorlage aus dem Internet auf DIN A 3 vergrößert.
Du brauchst zusätzlich einen Folienstift und Frischhaltefolie.
Leg die Frischhaltefolie auf das Motiv und zeichne es ab.

20140417-191158.jpg
Schneide das das Papiermotiv jetzt aus und leg es auf den Tortenboden.
20140417-191507.jpg
Mit einem scharfen Messer einmal drum herum schneiden.

20140417-191557.jpg
Das machst Du mit beiden Böden.

20140417-191644.jpg
Jetzt kommt die Füllung und das Obst auf den ersten Boden und der zweite Boden dann oben drauf.

20140417-191757.jpg
20140417-191807.jpg
20140417-191813.jpg
Nun zum Marzipan.
Am besten lässt es sich zwischen zwei Lagen Backpapier ausrollen.

20140417-191928.jpg
20140417-191935.jpg
Leg das Marzipan nun auf Deine Torte und drücke die Ränder vorsichtig nach unten.

20140417-192101.jpg
Jetzt das überstehende Marzipan abschneiden.

20140417-192140.jpg
Nun schnappst Du Dir die bemalte Folie und ein Schaschlikstäbchen.

20140417-192246.jpg
20140417-192251.jpg
Am besten lässt sich das Motiv übertragen, wenn man mit dem Stäbchen kleine Punkte setzt.

20140417-192406.jpg
Nun kommt das „Ausmalen“.
Für die Schwarzen Linien hab ich aus Rollfondant Schlangen geformt und vorsichtig angedrückt. Du kannst dafür aber auch Lakritzschnecken aufdröseln, teilen und damit die Linien legen.

20140417-192628.jpg
Zum „Malen“eignen sich Zuckerschrift, Kuvertüre oder Rollfondant. Ich hab heute Rollfondat (blau), Kuvertüre (braun), Zuckerschrift (Weiß, rot, blau,grün) und Candy Melt (gelb- was ich aber total doof finde ,weil es sich nur unsauber verarbeiten ließ, war mein erstes Mal heute) genommen.

20140417-193012.jpg
… und fertig ist die Motiv-Torte

20140417-193049.jpg
Zugegeben, sie ist etwas zeitaufwendiger, als normale Torten, aber schwer zu machen ist sie wirklich nicht, oder?
Hier noch ein paar andere Motive, die ich u.a. schon gebacken hab.

20140417-193530.jpg

20140417-193539.jpg