Lina mit Spitze

Eine Nachtschicht habe ich am Wochenende zwar eingelegt, aber der Grund war nicht die Erstellung eines Kleides, sondern die Monster, die ich aus den Träumen des kleinen Mannes verscheuchen musste… 

Zumindest hatte ich es gestern tagsüber  geschafft das Schnittmuster Lina von Ki-ba-doo auszudrucken, zu kleben und zuzuschneiden. 

Heute wurde genäht 🙂

Ich habe das Shirt einfach um 10cm verlängert und Spitze unten dran genäht. So geht es auch als Kleid durch…  

     

… und obwohl es kein Drehkleid ist, hat es den kritischen Check der Püppi bestanden und wurde für schön empfunden… Puh, da hab ich ja nochmal Glück gehabt 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s