Geburtagsvorbereitung inkl. Splatterhände ;-)

… was für ein Tag… 

Heute Morgen war meine T-Do-Liste richtig lang… ambitioniert… 

Gut dass ich frei hatte. 

Die Kids haben sich gewünscht, dass ich sie zur Schule schicke bzw. in die Kita bringe. Prima, so musste ich auf jeden Fall früh aufstehen und mich auch fertig machen. Gleich nach der Kita bin ich schnell einkaufen gegangen und stand dann auch schon in der Küche. 

Der Kuchen war schnell angerührt und im Ofen. Nach kurzer Abkühlzeit kam der Moment, den ich gefürchtet hatte: 

Den Kuchen aus der Form stürzen!!!!

Aber… Es gelang perfekt! 

 

Nun musste das Fondant eingefärbt werden… Ich hätte Handschuhe tragen sollen… Hätte der Postbote im falschen Moment geklingelt, ich wäre in Erklärungsnot gekommen.  

 

Am Schluss, obwohl ich meine Hände sehr, seeeehr oft mit Seife geschrubbt habe sahen sie so aus, als hätte ich einen Schlumpf verprügelt  

 

Aber das Ergebnis entschädigt total… Ich bin echt stolz!!!! 

   

Nicht zu lange feiern, denn schließlich sollte der Geburtstagspulli auch noch genäht werden. 

Die Stickdatei von der vier hatte ich schon vor ein paar Wochen entdeckt und der Lillestoff wartete bereits seit ca. zwei Jahren darauf vernäht zu werden. Bestickt hatte ich die Vorderseite bereits gestern Abend. Jetzt musste „nur noch“ genäht werden… 

    

Ja, genauso hatte ich es mir vorgestellt.  

Der Hoody war fertig und schon musste ich los die Kids abholen. 

Püppi wollte nicht mit, weil der kleine Mann sich für die Kinderfeier noch eine Geschenkekiste zusammenstellen sollte. Ok, kann ich irgendwie verstehen… Also mit dem kleinen Mann in die Stadt. 

Typisch Mann, brauchte er nicht lange für seine Entscheidungen… So, nun wieder zurück zur Kita und Püppi abgeholt. 

Mit beiden zu Hause angekommen ist Püppi in ihr Zimmer und wollte sich dort beschäftigten. Der kleine Mann stürmte ins Wohnzimmer und wart auch nicht mehr gesehen…. manchmal läuft’s… Somit konnte ich die Küche wieder in ihren Ausgangszustand zurück bringen und auch noch die Bärlauchbutter für das Grillen morgen vorbereiten. 

Yeah! Alles geschafft… 

Nachdem die Kids im Bett waren, hab ich mir ein Glas Hugo gegönnt. 

Lecker! 

Zum Wohl ….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s