Anleitung für einen Badeponcho

Meine Kids lieben ihre Badeponchos.
Leider ist selbst unser größter zu klein für die Püppi, die mittlerweile bereits stattliche 124cm groß geworden ist.
Das kann nicht sein… Da hab ich was gegen… Nämlich:
– eine Idee
– eine Nähmaschine
– ein großes Badetuch

Und so geht’s:

Zuerst hab ich ein Quadrat mit einer Kantenlänge von 40cm gezeichnet.
Dann hab ich die Kanten abgerundet.

20140514-211411.jpg
Links im Bild ist die offene Seite, wo später das Gesicht raus guckt.
Die Ecken hab ich wie hier zu sehen abgerundet:
Linke Seite

20140514-211547.jpg
RechteSeite

20140514-211608.jpg
Unten hab ich für die Schultern auch eine Rundung eingezeichnet

20140514-211646.jpg Falls Du ein eBook für einen Hoody oder eine Jacke mit Kapuze hast, um so besser, nimm dort die größte Größe als Vorlage. Achte bitte darauf, dass der untere Umfang der Kapuze (der am Halsausschnitt angenäht wird) mindestens 60cm lang ist.

Nun zum Zuschnitt.
Die Kapuze muss vier Mal zugeschnitten werden. Einmal zwei gegengleiche Teile für die Außenseite und einmal für die Innenseite.

20140514-212235.jpg
20140514-212246.jpgdann nimmst Du ein großes Badehandtuch (meins ist 100cm * 150cm) und faltest es in der Mitte (bei mir hat es dann die Maße 100cm * 75cm). In der Mitte der Breite (bei mir bei 50cm) machst Du Dir eine Markierung
20140514-212530.jpg
Ich hab mir überlegt, dass der Ausschnitt einen Umfang von 60cm haben sollte. Somit beträgt der Radius gerundet 10cm und der Durchmesser 20cm. Mal Dir einen Halbkreis um die Markierte Mitte (mit einem Radius von10cm) und schneide ihn aus.
20140514-212750.jpg
Nun geht’s mit der Kapuze weiter. Lege Dir die Innenkapuze Links auf Links und nähe sie zusammen.
20140514-212928.jpg Das selbe machst Du mit der Außenkapuze
20140514-213030.jpg
An der Stelle, wo das Gesicht später raus guckt misst Du nun einmal von unten nach oben und nimmst den Wert mal 2, dann hast Du den Umfang, bei mir sind das 66cm. Da ich recht feste Bündchenware von Stoff & Stil habe, nehme ich die 66cm * 0,8 und weiß nun, dass ich mir einen Bündchenstreifen von ca 53cm Länge zuschneiden muss. Bei der Breite find ich 4cm ganz schön, das ist aber Geschmackssache
20140514-213419.jpgWende die Außenkapuze nun auf rechts. Falte das Bündchen einmal in der Breite und einmal in der Länge.
20140514-213559.jpg
Steck die Mitte des Bündchens nun an der Mittelnaht der Kapuze fest und die Enden jeweils an den Außenseiten der Kapuze

20140514-213718.jpgNun schiebst Du die Außenkapuze in die Innenkapuze und steckst wieder alles fest. Du hast nun vier Lagen Stoff
20140514-213811.jpg
Näh alles zusammen. Achte darauf, dass Du das Bündchen so weit dehnst, dass es gerade mit den Kapuzen abschließt.
20140514-213928.jpgNun das Ganze wenden und die Kapuze ist fertig.
Ich steppe die Naht gerne nochmal von Außen ab.
20140514-214035.jpg Musst Du aber nicht unbedingt machen.
Jetzt schnappst Du Dir wieder das Handtuch und markierst die vordere und hintere Mitte.
20140514-214143.jpg

20140514-214151.jpg
Steck die hintere Naht der Kapuze an die hintere Markierung. Von da aus arbeitest Du Dich nach vorne und steckst die Kapuze an die Kopföffnung im Handtuch. An der markierten vorderen Mitte der Kopföffnung sollten die Enden der Kapuze überlappen.

20140514-214400.jpg
20140514-214408.jpg
Alles festnähen und siehe da, schon ist der große Poncho fertig.
20140514-214452.jpg
Ich hoffe die Anleitung war verständlich und wünsche Dir viel Spaß beim Nachnähen und anschließendem warm kuscheln nach dem Baden.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Anleitung für einen Badeponcho”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s